Samstag, 30. März 2013

Meine ersten Hunde

Ein bißchen stolz bin ich ja schon!
Mein letztes Stofftier (ein Einhorn sollte es sein) ist ein wenig unförmig geworden. Wenn man sich das Schnittmuster selbst kreiert, ist das wohl normal, oder? Seither habe ich mich nicht mehr ran getraut.
Heute wollte ich es aber unbedingt schaffen
(zumal die Ostergeschenke ja morgen fällig sind ;-)).
 Hatte sogar vor, den Hund erst mit billigem Stoff auszuprobieren. Da es aber 2 Hunde werden sollten, hatte ich doch wenig Zeit.
 Also habe ich Schritt für Schritt "durchdacht", naja zumindest versucht zu durchdenken!
 
Einen Hund von der Seite zeichnen ist dabei ja noch die leichteste Aufgabe, habe das Internet gestern schon rauf und runter gesucht, aber kein richtiges Schnittmuster gefunden.
 Ich wusste ja schon vom letzten Einhorn, daß der Bauch wohl das Schwerste werden wird.
 
Also Stoff zugeschnitten zusammengesteckt, ausprobiert, wieder etwas abgeschnitten wieder probiert. . . .
. . . . dann irgendwann zusammengenäht!
Irgendwo hatte ich gelesen, dass am Kopf auch noch mal ein Streifen Stoff hinsollte, damit der etwas runder wird, das war nur leider ein Fehler!
 
Aber ich zeig Euch jetzt mal das erste Werk:
 
 
Hier sieht man ihn noch nicht richtig. Den leichten Buckel!
 
 
Hier ist er!
Aber trotzdem irgendwie niedlich, oder?
 
 
Sie ( ja, sie, ist nämlich für meine Nichte mit rosa Halsband) hat sogar ein "Original"-heinzcl with love-Hundehalsband!
Drei Stunden hat mich dieser Hund gekostet, aber mein Ehrgeiz war geweckt!
Der Zweite sollte keinen Buckel mehr bekommen!
Und hier ist er:
 
 
Ja, es war schon dunkel, leider keine guten Lichtverhältnisse mehr, also hier nochmal mit Blitz:
 




Habe die Beine mit Füllgranulat gefüllt, so sitzt und steht er etwas besser.
 
Für meinen Neffen mit Wikinger-Halsband!
Und da ich so begeistert war, ging das Fotoshooting noch weiter :-)
 

 
So sollten sie eigentlich aussehen (die beiden haben sich nämlich eine kleine Lisa gewünscht!):
 
 
Aber, daß ich das nicht schaffe, war mir vorher schon klar :-) !
 
Mein Tageswerk für heute!
Dafür muss meine Schwester weiterhin auf ihre Hose warten :-), die stand nämlich auch noch auf meiner heutigen Liste! Ja, wer kann schon ahnen, dass zwei so kleine Kläffer so viel Zeit in Anspruch nehmen können :-).

Wünsche Euch noch einen schönen Abend und einen sonnigen (ha, ha) Ostersonntag morgen!
Bei uns hat der Wetterbericht bisher nämlich so gar nicht gestimmt und bei euch?

Liebe Grüße
Claudia
 
 


Kommentare:

  1. Einfach nur süß!
    Da werden die Minis morgen aber große Augen machen.
    Dir ein schönes Osterfest, sei lieb gegrüßt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das sind zwei wunderbare Hunde geworden! Gratuliere! Erstklassige Arbeit! Die beiden Kinder werden sich sicherlich ganz toll freuen!!!
    Ich wünsche dir ein schönes Osterfest!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Oh liebe Claudia, die sind Dir aber wirklich wunderbar gelungen. Ich weiß nämlich dass das gar nicht so einfach ist denn ich habe zwei Bären genäht und das Stopfen fand ich war das aller schlimmste an der ganzen Sache. Da haben sich die Beiden aber sicher heute riesig gefreut. Ich hoffe Du konntest Dich auch freuen ?♥

    Herzliche Osterfeiertagsgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia!
    Der Hunde sind dir ganz toll gelungen, hübsch!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Ostermontag!

    Liebe Ostergrüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde beide sooo süß! Die Hunde sind dir wirklich toll gelungen! :-)
    Bei uns stimmt der Wetterbericht leider derzeit, es ist kalt und mein erstes Ostern, dass wir mit Schnee feiern...

    Frohe Ostergrüße
    Lisa

    AntwortenLöschen