Donnerstag, 10. September 2015

Brrr. . . .

. . .  ist das kühl geworden!
 Selbst heute, wo doch die Sonne wieder scheint friere ich! Es ist jetzt wohl doch so weit!
Der Herbst ist da!
Aber auch der hat ja so seine Sonnenseite! Endlich kann ich wieder die kleinen Beeren, Hagebutten und Kastanien sammeln und natürlich:
Eicheln!

Letztes Jahr hatte ich von der lieben Karin gehäkelte Eicheln bekommen, die sind so schön und ihr könnt sie auch auf meinen heutigen Bildern wieder entdecken!
Ich dachte mir, das muss doch auch genäht gehen und habe heute fleissig Eichelköpfe gesammelt.


 Dann noch die Eicheln genäht und mit der Klebepistole in die Köpfe geklebt, fertig!


Dafür kann man super die kleinen Stoffreste verwenden!


Außerdem habe ich aber auch noch was anderes ausprobiert. Ihr wisst ja, dass ich unsere neue Holzterasse momentan vor meinen Betonarbeiten verschonen will! 
Also musste ich mir etwas suchen, dass nicht ganz so viel Dreck und trotzem Spaß macht ;-))))!
Gießen mit Gips!


Dreck macht das natürlich auch, aber mit nur kleinen Förmchen hält sich der Staub in Grenzen. Da ich zufällig auch von meiner Schwester so eine hübsche kleine Silikonform zum Geburtstag bekommen habe, musste ich das natürlich gleich ausprobieren. 


Und ich sag euch, 
eure Geduld wird nicht so lange auf die Probe gestellt, da Gips ja viel schneller trocknet!
 Nach einer halben Stunde konnte ich die Buchstaben schon aus der Form nehmen. Gut, sie sollten dann schon noch einen Tag nachtrocknen, aber das Ergebnis sieht man schon sehr schnell.
Und der schönste Vorteil: Gips ist weiß!!!! 
Also werde ich euch zukünftig noch ein paar mehr Gips-Werke zeigen !
Doch heute schicke ich meine kleinen Werke erstmal zu RUMS  und schau, ob dort noch mehr Herbstdeko entstanden ist.

 Bei meinem Giveaway könnt ihr gerne auch noch mitmachen, es sind noch Plätze frei ;-)!

Ach ja, diese TaTüTa´s wollte ich euch auch noch zeigen, weil ich sie so lustig finde! Die Idee habe ich von Pinterest. Perfekt zum Schulstart für den Schulranzen!


Jetzt wünsch ich euch noch einen schönen Nachmittag,
genießt die letzten "warmen" Sonnenstunden (ohne Wind ist es ja schon warm)

Liebe Grüße
Claudia


Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    die Eicheln finde ich ja klasse. Das ist eine tolle Idee. Aber bestimmt auch eine Arbeit, diese Minidinger zu nähen.
    Die Tatütas finde ich klasse, die sind super für die Schule.
    Und mit Gips habe ich noch nie gearbeitet. Habe einen Beutel hier stehen...muss ich doch glatt ausprobieren.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia,

    die Eicheln hast du so schön in Szene gesetzt. Tolle Idee, da wird mir richtig freudig beim Gedanken an einen schönen Herbst.

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia!
    Die Eicheln sind ja zuckersüß. Gehäkelte habe ich auch aber in Stoff gefallen sie mir auch sehr gut.
    Deine Gipsbuchstaben sind klasse geworden und die Tatütas sind richtig drollig.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    die kleinen bunten Eicheln sind ja niedlich. Ohje, ich glaub das wäre mir zu viel "Frickelkram"......
    Viele Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    die kleinen Eicheln sehen sehr hübsch aus. Ich muss mir unbedingt noch welche häkeln. Aber vorher brauche ich noch die Hütchen. Die TaTüTa´s sehen toll aus. Deine Gipsbuchstaben sind sehr schön geworden.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    die genähten Eicheln finde ich richtig klasse! Eine echt süße Idee, aber auch die Gipsbuchstaben sehen toll aus! Ich muss auch unbedingt los und muss Kastanien sammeln, die sind auch immer schön für die Herbstdeko!
    Ich wünsch dir eine gute Nacht!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    die Idee mit den genähten Eicheln finde ich Klasse, ich habe bis jetzt nur gehäkelte, da werden sich wohl jetzt welche aus Stoffresten dazu gesellen.
    Auch die Tatütas sind super schön.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen