Sonntag, 10. Juni 2018

Flowerday und Karibik-Feeling

Hier ist wieder ein Lebenszeichen von mir. 
Ihr werdet es kaum glauben, aber ich habe mir wieder was genäht, da es aber keinen RUMS mehr gibt, gibt es auch noch keine Fotos davon!
Aber sicher finde ich noch eine andere Blogparade mit ähnlichem Thema, dann bin ich mit den Fotos vielleicht auch wieder etwas fleißiger.
Schön dass Holunderbluetchen noch bei uns geblieben ist, so kann ich beim Flowerday noch mitmachen :-)!


Doch zuerst zeige ich euch meine Betonsammlung auf dem Balkon. 
Im moment sieht man die Sukkulenten ja überall. In Beton finde ich sie auch wirklich sehr dekorativ, deshalb habe ich noch ein paar kleine ZickZack-Schälchen gegossen.


Meine weiße Wasserschale kennt ihr ja schon.











Meine Pfingstrose vom vorletzten Flowerday ist heute weiß geworden ;-). Ein paar dunkelpinke Akzente hat sie auch, aber irgendwie sieht man sie auf dem Foto nicht.


Außerdem hat sich da noch jemand dazugesellt , schließlich ist der Sommer bei mir eingezogen!


Den kleinen Flamingo habe ich von lieben Kolleginnen bekommen, kann es wohl auch im Geschäft nicht ganz verbergen, wie ich diese Tierchen mag ;-)!


Ich habe nun endlich auch ein paar Bilder für unsere Wohnung bestellt.
Diese Flamingos hängen im Flur,


wie auch dieser Flamingo, es sind auch nur kleine Formate von 30 x40


Im Wohnzimmer ist das größere Format eingezogen 120 x 40 cm. Es ist ein Panorama-Format, deshalb ist es so schmal.


Mit den Kissen ist jetzt ein bißchen mehr Karibik eingezogen.
Ins Wohnzimmer durften dann übrigens keine so auffälligen Flamingos mehr ;-)


Das ist eine Vergrößerung von dem Bild, könnt ihr die Flamingos zwischen den Stühlen erkennen?
Jetzt schlaft aber gut,
bis bald 
Eure
Claudia


Sonntag, 27. Mai 2018

Pfingstrose

Auch bei mir gibt es heute eine Pfingstrose zum Flowerday
Ganz frisch aus Mama´s Garten!


 Habe sie bewußt so kurz geschnitten, da ich sie in meine Betonschale stellen wollte. Dieses zartrosa mit dem grauen Beton finde ich eine Superkombi!


Wusstet ihr ,dass Pfingstrosensorten so alt wie Schildkröten werden? Damit zählen sie zu den langlebigsten Pflanzen überhaupt. Unglaublich, oder?


Hier zeige ich euch auch wieder ein paar Pflänzchen auf meinem Balkon, es ist wieder bunter geworden ;-)


In dem kleinen Topf links ist Melisse, sie wächst unglaublich schnell und ich liebe die Blätter in einem Gläschen Hugo, oder einfach in Sprudel mit ein paar gemischten Beeren zusammen. Echt lecker!







Lisas Hundehütte wird vielleicht bald wieder bezogen :-), aber solange darf Deko und Pflanze noch Schutz darunter finden.


Ich wünsche euch einen schönen sommerlichen Abend,
bis ganz bald,
Eure
Claudia

Donnerstag, 24. Mai 2018

Rhabarbersirup und ein letztes Mal RUMS!!!!!

Vielleicht heute ein letztes Mal, wer weiß, was morgen so passiert, vielleicht werden gleich alle Blogs automatisch geschlossen :-). . . .
. . . ne, Spaß beiseite, ich hoffe es bleibt alles gut und wir sind Dank Nicole und Claudia und und und gut vorbereitet!

Allerdings bin ich sehr sehr traurig, da auch Sarah von RUMS ihre Linkparty heute Nacht auf Privat stellt!
Das heißt dann tatsächlich heute ist der letzte RUMS-Tag!!!!
Ach Mensch. . . . 


Dafür lasse ich euch noch ein leckeres Rezept für einen Rhabarbersirup da:


500 g Rhabarber in Stücke schneiden,
in 250ml Wasser weich kochen,
dann durch ein Haarsieb sieben ( ich habe es zur Sicherheit 2x gesiebt.) und dann mit 
500 g Zucker aufkochen und in Gläser füllen!


Fertig ist der Sirup, der wirklich lecker einfach nur in Wasser, als Rhabarberschorle schmeckt, oder aber, wie ich ihn bevorzuge, lieber in einem kalten Glas Sekt ;-)!



Und hier zeige ich euch noch ein kleines Geschenk für kleine Jungs


Sieht erstmal unspektakulär aus,


aber es ist eine versteckte Autorennbahn zum Mitnehmen! 
Mit extra Garagen für die kleinen Rennautos.


Die direkt aus der Garage auf die Straße fahren können.


Entdeckt habe ich die Idee mal auf Pinterest und ist eigentlich ganz einfach zu nähen, sofern man einen Straßenstoff findet ;-). Da sie mit Fleece gefüttert ist ist sie auch ganz praktisch zum draufliegen! 


Nun wünsche ich euch einen schönen Abend, ich schau meinen Blog jetzt noch ein bißchen durch, alles ist sicher nicht berücksichtigt, aber ich habe mein Bestes gegeben!

Bis hoffentlich bald
Eure
Claudia





Donnerstag, 17. Mai 2018

DIY

Hallo? Ist noch jemand da?
So langsam mache ich mir wirklich Sorgen, ein Blog nach dem anderen verschwindet . . . 
. . . .dieser Datenschutz wird uns doch nicht alle fertig machen, oder doch?
Ich bin Nicole von niwibo sehr dankbar, dass sie uns so viele Tipps gibt, wie wir einigermaßen sicher in die Zukunft blicken können (alles habe ich leider noch nicht umgesetzt....) ohne, naja, sagen wir weniger Angst zu haben, direkt nach dem 25. Mai hohe Strafen zahlen zu müssen!
Ich habe beschlossen nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln und abzuwarten, was passiert.
Also werdet ihr mich noch ein wenig ertragen müssen ;-)!

So zeige ich euch heute mein DIY zu meiner Beton-Schale von hier.


Ich wollte meine eigene Outdoorkerze machen!
Also wurden nach dem trocknen Wachsdochte zurechtgeschnitten und mit Schaschlikspießen in die Schale gehängt.


Das Wachs habe ich, so wie ich es schon früher mit meiner Mutter gemacht habe, in einer leeren Konservendose im Wasserbad geschmolzen.


Ab in die Schale damit und schon fertig!



Mehr Wachs hatte ich leider nicht, sonst hätte ich sie noch voller gemacht.

Angezündet habe ich sie noch nicht. Heute Abend kam zwar die Sonne noch ein bißchen raus, aber iirgendwie war doch noch keine Abendstimmung für Kerzenlicht da, hi, hi.
Das hebe ich mir für noch sommerlichere Abende auf.
Aber verlinkt wird sie natürlich bei RUMS 



Seht ihr meinen hübschen Ziersalbei mit der Königsblauen Blüte? Toll, oder? Der hat mein Vorhaben mit weiß-rosa Blumen leider doch zunichte gemacht!
Vielleicht nächstes Jahr!

Habt einen schönen Abend und lasst euch nicht unterkriegen!
Bis bald
Eure
Claudia



Sonntag, 13. Mai 2018

Geburtstag, Ausflug und Flowerday

Da hat es doch ein paar Tage gedauert, bis ich aus dem Allgäu hier wieder angekommen bin. Das liegt daran, dass ich sofort danach mit den Vorbereitungen für den Kinder-Geburtstag meiner Nichte begonnen habe!
Ja, natürlich, das macht ja eigentlich die Mutter. . . .
 . . . aber ich konnte nicht anders und wollte ihr unbedingt helfen, denn es sollte eine Flamingo-Party werden *grins*


Meine Schwester hat einen großen Garten und es waren 12 Mädels eingeladen. Das hat sie ordentlich in Stress gebracht. So haben wir die Dekoration gemeinsam vorbereitet.


Ich habe Flamingo-Cupcakes gebacken, mit Köpfen aus Fondant und Italienischer Buttercreme als Körper. Das Rezept für die Buttercreme habe ich von Miss Blueberrymuffin , toller Name, oder? Die kann ich nur empfehlen, da sie wirklich gelingsicher ist. Bisher war ich von der Swiss Meringue Buttercreme total überzeugt, aber diese hier geht viel schneller, da das Eiweiß nicht erst erhitzt werden muss.
Probiert es doch mal aus :-)!




Blick vom Festspielhaus über den Forggensee zum Schloss Neuschwanstein

Ein paar Bilder von unserer Klausurtagung habe ich auch mitgebracht, denn unser diesjähriges Highlight, war das Füssener Festspielhaus. 
Dort findet momentan das Musical Ludwig2 statt!!!!


Allein die Kostüme sind der Hammer!
Es war wirklich soooo schön!


Bei der Kulisse musste ich mir in der Pause natürlich einen Piccolo gönnen ;-)


Wie ihr seht ist der Forggensee noch leer, das wird wohl auch noch länger so bleiben, da die Staumauer gerade repariert und restauriert wird.













Am 2. Abend sind wir noch zum Schloss Neuschwanstein hoch, hier der Blick auf das Schloss Hohenschangau.




Das war der Kuchentisch für die Partygäste (ein Kuchen fehlt noch) mit allerhand Leckereien.


Auch eine Fotowand gab es, hier konnten schöne Fotos mit allerhand Flamingo- / Karibiksteckern ( ich weiß nicht genau, wie die Dinger heißen, die man sich für das Foto vor das Gesicht halten kann)
Die Ballongirlande und die Palme mit Flamingokopf aus Pappe haben wir eigens dafür angefertigt.

(Das ist übrigens das Nähzimmer meiner Schwester, links am Rand könnt ihr einen Ausschnitt ihrer Stoffe sehen) 




Alle Darsteller des Musicals

Festspielhaus Füssen



Ich glaube es war eine gelungene Party und mir hat es auch gefallen, hi, hi!


Mein heutiger Flowerday kommt übrigens aus dem Garten, Schneebälle und wie heißt die lila Blume doch gleich? Allium?
In einer hohen Flaschenvase, damit die Köpfe nicht zu sehr nach unten hängen.
Verlinkt bei Holunderbluetchen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und allen Müttern natürlich einen entspannten Muttertag,

bis bald
Eure
Claudia